Innenbereich Wandgestaltung


Sortierung:
Seite:
  • 1
  • 2

Im Innenbereich, für alle saugfähigen mineralischen Untergründe, insbesondere Lehmwände. Ausnahme Fußböden.

Im Innenbereich, für alle saugfähigen mineralischen Untergründe, insbesondere Lehmwände. Ausnahme Fußböden.

Im Innenbereich, für Gipskartonplatten, Putz und Rauhfasertapeten. Nicht für Feuchträume geeignet.

Im Innenbereich, zur Verfestigung leicht sandender, kreidender Untergründe oder stark saugende. Als Haftvermittler für LIVOS-Wandfarbenbeschichtungen. Als Tapetenwechselgrund auf Gipskartonplatten. Vor dem Tapezieren mit LAVO-Tapetenkleister Nr. 535.

Im Innenbereich, für Putz, Mauerwerk, Raufasertapeten, Gipskartonplatten, Lehmputze sowie festhaftende, suagfähige Dispersionsfarbenanstriche. Nicht für Textil- und Vinyltapeten und vorhandene Vinylanstriche geeignet.

Ohne ätherische Öle. Im Innenbereich, für Putz, Mauerwerk, Raufasertapeten, Gipskartonplatten, Lehmputze sowie festhaftende, saugfähige Dispersionsfarbenanstriche. Nicht für Textil- und Vinyltapeten und für vorhandene Vinylanstriche geeignet.

Im Innenbereich als Wandfarbe zum Abtönen. Für Putz, Beton, Mauerwerk, Raufasertapeten, Gipskartonplatten sowie festhaftende Dispersionsfarbenanstriche. Nicht für Textil- und Vinyltapeten und für vorhandene Vinylanstriche geeignet.

Im Innenbereich zum Abtönen von LIVOS Wand- und Dispersionsfarben Nr. 412, Nr. 413 und Nr. 417 sowie Roll- und Streichputz Nr. 465 und ALBION-Leimfarbe Nr. 404.

Im Innenbereich, zum Abtönen und Einfärben von SUNNO-Binder Nr. 451 und DELVA-Glättespachtel Nr. 426.

Farbtöne ohne Orangenöl entsprechen LIVOS-neutral.

Im Innenbereich, zum Abtönen und Einfärben von SUNNO-Binder Nr. 451 und DELVA-Glättespachtel Nr. 426.

Sortierung:
Seite:
  • 1
  • 2